Gemeinsam zu mehr Nachhaltigkeit & Umweltschutz 
 

Warum eigentlich "Kikis"?

„Kikis“ ist kein Markenname, der direkt auf Nachhaltigkeit & Umweltschutz schließen lässt. Das stimmt. Es gibt aber eine Geschichte dazu.

Schon seit vielen Jahren nennen mich enge Freunde „Kiki“, als abgeleiteter Spitzname von meinem Vornamen, Kirsten.

Um dem Corona Lock down zu entfliehen und den Menschen ein wenig Unterhaltung zu schenken, gründeten mein Mann und ich im Frühjahr 2020 ganz spontan einen ehrenamtlichen Web Radio Sender, die SaarGauWelle. Dort war ich die Moderatorin Kiki, mit Beiträgen wie Kikis Kinderzeit, Kikis Klimatipp, Kikis Kochtopf und Kikis Kreativwerkstatt.

Viele interessante Menschen durften wir in der Zeit kennenlernen, im Radiostudio begrüßen und tolle Interviews führen. „Kikis“ war geboren und in den Köpfen Vieler verankert, so dass es nahelegend war, diesen Namen zu behalten. 



E-Mail
Anruf
Instagram